Dienstag, 12.12.2017 22:43:01 CET
.

Stadt Rees

Ansicht Stadt Rees am Rhein

Eine schöne Aussicht auf die Stadt Rees mit ihrer Rheinpromenade, die alte Stadtbefestigung und die hellen Türme der Kirche St. Mariä Himmelfahrt, hat man von der Reeser Schanz auf der linken Rheinseite. Von hier aus fährt, während der Saison, in regelmäßigen Abständen die Rheinfähre „Rääße Pöntje“. Sie bringt Fußgänger und Radfahrer trockenen Fußes über den Rhein nach Rees.

Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Rees

Ein kleiner Rundgang gefällig?
Also los gehts mit einem Bummel entlang der Rheinpromenade. Zuert erreichen wir den Mühlenturm. Er diente früher zur Herstellung von Gerbstoffen. Gleichzeitig sollte er Eisschollen abwehren und zur Verteidigung der Stadt beitragen. Weiter führt der Weg zum Rondell und zum Bärenwall. Die Geschichteder Stadtbefestigung mit Wall und Graben, die als Bau- und Bodendenkmal bis heute erhalten sind, ist hier auf Tafeln nachzulesen. In unmittelbarer Nähe zum Bärenwall liegt der Skulpturenpark, das Museum Koenraad Bosman und der Planetenweg, der die unvorstellbaren Dimensionen des Sonnensystems anhand eines Modells vorstellt. Von hier aus setzen wir unseren Spaziergang fort in Richtung Stadtkern. Sehenswert ist die, im klassizistischen Stil gebaute, Kirche St. Mariä Himmelfahrt und die Stadtbücherei. Zurück zur Rheinpromenade bleibt immer noch Zeit ür ein Tässchen Kaffee in einem der netten Cafes.

Schloss Hueth im Reeser Stadtteil BienenUnter dem Motto „Reeser Erlebnis Sommer“ präsentiert die Stadt in den Sommermonaten Veranstaltungen, Attraktionen, Führungen und vieles mehr. Beliebt sind Rundfahrten mit dem Fahrgastschiff „Stadt Rees“. Für Radwanderer ergeben sich rund um Rees zahlreiche attraktive Touren. Durch Auen und Wiesen, vorbei an Sehenswürdigkeiten wie z.B. das romantisch gelegene Schloss Hueth, endet hier unser Ausflug nach Rees.




Autor: nic -- Montag, 11. Februar 2013; 14:45:54 Uhr


.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler